Menü

Grußwort

Liebe Internetbesucher,

als Ortsbürgermeisterin der Ortsgemeinde Guldental heiße ich Sie auf den Internetseiten unserer schönen Weinbaugemeinde Guldental recht herzlich willkommen.

Guldental ist mit seinen ca. 2500 Einwohnern und rund 377 ha Weinanbaufläche die größte ländliche Weinbaugemeinde an der Nahe.

Außer den zahlreichen Weinbaubetrieben, die sich sowohl national, wie international sehr erfolgreich präsentieren und der Landwirtschaft, sind in unserem Dorf mehrere Kleingewerbebetriebe angesiedelt.
Die Bedürfnisse des täglichen Lebens werden momentan durch 2 Bäckereien, 2 Metzgerläden und einem Dorfladen (GULINA) abgedeckt.
Gastronomisch kann sich Guldental sehen lassen. Ein breit gefächertes Angebot von zwei Dorfgasthäusern und zweier Straußwirtschaften (nicht ganzjährig geöffnet, individuelle Öffnungszeiten beachten), über die gehobene Gastronomie des Kaiserhofes, bis hin zu Johann Lafers Kochstudio, werben für unser schönes Weindorf.

Des weiteren haben wir natürlich auch Übernachtungsmöglichkeiten in verschiedenen Hotels, Pensionen und Privatunterkünften.

Der Ort liegt sehr verkehrsgünstig nur ca. 4 Km entfernt von der A 61 und ca. 6 Km entfernt von der B 41, aber dennoch ruhig eingebettet im Guldenbachtal. Die Kreis- und Kurstadt Bad Kreuznach ist nur 6,5 Km entfernt, Bad Münster am Stein Ebernburg ca. 10 Km, Bad Sobernheim ca. 20 Km. In 20 Minuten erreichen Sie Bingen/Rhein (ca. 15 Km) und können das Weltkulturerbe des Mittelrheins kennen lernen.

In Guldental herrscht ein reges Vereinsleben. Dies sehen Sie auch anhand der vielfältigen Internetauftritte unserer Ortsvereine und deren Aktivitäten.

Eine Wanderung durch die Weinberge lädt auf der Sonnenberghütte zum Verweilen ein. Hier findet seit 2004 in den Sommermonaten in regelmäßigen Abständen ein Weinausschank statt. Erfreuen und Mitfeiern können Sie aber auch bei den zahlreichen Dorffesten der einzelnen Ortsvereine und der weit über die Grenzen des Ortes bekannten Guldentaler Kirmes am ersten Wochenende im August.

Erleben Sie in den Sommermonaten am ersten Sonntag eines Monates das Kleinbahnmuseum oberhalb des beliebten Campingplatzes am Lindelsgrund oder besuchen Sie nach Absprache das Guldentaler Heimat- und Weinbaumuseum oder das nahe gelegene Orgel-ART Museum in Windesheim (2,5 Km).

Vieles wäre noch zu nennen. Am besten Sie lernen bei einem persönlichen Besuch, vielleicht bei Ihrem nächsten Weineinkauf, unsere schöne Weinbaugemeinde mit Ihren aufgeschlossenen und lebenslustigen Menschen kennen.
Gelegenheiten dazu gibt es zu Genüge.


Es grüßt Sie...

Ihre Ortsbürgermeisterin Elke Demele

[Nach oben]